Die Philosophie

Im Rahmen der Initiative „Perspektiven für morgen“ der Bundessteuerberaterkammer wurde am 12. Juni 2006 das Leitbild des steuerberatenden Berufs von der BStBK-Versammlung verabschiedet. Es beschreibt das gemeinsame Selbstverständnis der deutschen Steuerberater und Steuerberaterinnen:

„Als Steuerberater und Steuerberaterinnen sind wir Angehörige eines Freien Berufs und Organ der Steuerrechtspflege. Durch die gesetzlich geschützte berufliche Verschwiegenheit und die detaillierte Kenntnis der wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnisse unserer Mandanten tragen wir ein hohes Maß an Verantwortung und haben eine besondere Vertrauensstellung.

Wir begleiten unsere Mandanten als unabhängige und kompetente Ratgeber bei allen steuerlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen mit dem Ziel, deren Interessen als Unternehmer, Institutionen oder Privatpersonen optimal zu vertreten sowie deren wirtschaftlichen Erfolg zu fördern und zu sichern.
Unser Leistungsangebot umfasst insbesondere steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung sowie die Beratung in privaten Vermögensangelegenheiten.

Wir üben unseren Beruf unabhängig, eigenverantwortlich und gewissenhaft aus. Durch hohe Qualifikation verbunden mit konsequenter Fortbildung, effiziente Kanzleiführung und Qualitätsmanagement schaffen wir die Grundlage, um auch zukünftigen Anforderungen flexibel begegnen zu können.“

Vera Hammer ist dabei der persönliche Kontakt zu den Mandanten besonders wichtig. Bei ihrer Tätigkeit unterstützen sie neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Immer auf dem aktuellem Stand sein, kontinuierlich an Weiterbildungen teilnehmen bzw. Fachseminare zu besuchen ist für die gesamte Mannschaft in der Steuerberatung essentiell.